HCM Human Collaboration Management

HCM Human Collaboration Management

Wofür steht dieser Begriff? Er soll als Arbeitstitel für alle Belange der Zusammenarbeit von Personen in Unternehmen und Organisationen dienen. Dazu gehören sowohl die Menschen und Prozesse wie auch die Methodik und natürlich die unterstützenden Systeme.

Aber bei allen Überlegungen soll der Mensch im Mittelpunkt stehen, da nur durch ihn Eigeninitiative, Kreativität, Intelligenz und Kompetenz in die Zusammenarbeit und damit in die Erledigung  eines Geschäftsfalls eingebracht wird.

Zusätzlich stehen uns Heute als Unterstützung eine Vielzahl von sehr leistungsfähigen Softwaresystemen zur Verfügung. Diese sollte man nicht als „Bedrohung“ ansehen, wenn sie auch für mehr Transparenz bei den Daten und Prozessen sorgen. Nutzen wir doch lieber diese Systeme, um unsere Arbeit zu unterstützen und sicherzustellen, damit wir kreative Freiräume schaffen, um unsere Produkte, Geschäftsmodell oder auch die interne Organisation weiter zu entwickeln.

All dies wird ergänzt, bzw. bestimmt durch die angewandten Methoden der Kommunikation und Zusammenarbeit. Diese befinden sich in einem ständigen Entwicklungsprozess und bringen eine Vielzahl an unterstützenden neuen Systemen hervor. Beispielhaft sei hier das Dokumentenmanagement genannt das traditionell durch ein DMS System mit klar definierter Struktur und Heute durch ein Wiki mit einer lebenden dynamischen Wissensdatenbank unterstützt wird.

Hier den richtigen, bzw. passenden Mix aus Methodik und Technik zu finden, sehe ich als große Herausforderung und als meine Aufgabe.

Advertisements