HCM Lieferantenmanagement auf den 7. BME eLösungstagen in Düsseldorf

Wie in den Jahren zuvor präsentiert sich die HCM Customer Management GmbH auch dieses Jahr auf den BME eLösungstagen mit ihrer Einkaufslösung HCM Lieferantenmanagement. Im Fokus steht dabei das neueste Release 3.2. Amundsen, welches vor allen Dingen Neuerungen im Modul Angebotsmanagement aufweist.

An dem Messestand mit der Standnummer 12 informiert die HCM Sie über ihr System vom 8. bis 9. März im Maritim Hotel in Düsseldorf. Machen Sie doch einfach einen unverbindlichen Termin und treffen Sie die Experten für das Thema Lieferantenmanagement vor Ort. 

Nutzen Sie für eine unkomplizierte Terminvereinbarung einfach das Kontaktformular!


Darüber hinaus können Sie sich zu den Themen Roll-Out von eLösungen, Spend Control, Best Practices im eSourcing und eProcurement, SRM bis hin zu Automatisierung des Purchase-to-Pay Prozesses erkundigen und Fachforen, Workshops, Round Tables sowie Solution Foren besuchen. Teilweise sollten Sie dafür vorab reservieren.

Weitere Informationen finden Sie hier und natürlich auf der Website von HCM die pünktlich zur Veranstaltung komplett neu gestaltet wurde!

http://www.hcm-lieferantenmanagement.com

Advertisements

Lieferantenbewertung

Die regelmäßige Bewertung eines Lieferanten ist ein wichtiger Bestandteil zur Sicherstellung, bzw. Verbesserung der Lieferqualität eines Lieferanten. Die daraus resultierenden Maßnahmen sind der Schlüssel für eine nachhaltige Lieferantenbeziehung. In meinem White Paper zu diesem Thema finden Sie die Beschreibung der methodischen Vorgehensweise, die auch Grundlage für die Umsetzung in der HCM Lieferantenmanagement Lösung ist.

Lieferantenbewertung

Für Download bitte klicken!

Lieferantenzulassung

Die richtigen Lieferanten zu haben ist für Unternehmen ein strategischer Faktor.

Der klassische Prozess die passenden Lieferanten auszuwählen ist meist sehr aufwändig. Die Lieferanten bewerben sich durch persönliche Vorstellung oder Zusendung von Unterlagen , sie präsentieren sich und ihre Leistungen. Allerdings wird jeder Lieferant den Schwerpunkt seiner Präsentation anders wählen und sicher nicht komplett auf Ihre Anforderungen als Kunde eingehen. D.h. er wird nicht alle für Sie relevanten Kriterien kennen und entsprechend mit den richtigen Unterlagen berücksichtigen. Die Konsequenz ist ein erheblicher Zeitaufwand für unnötige Termine und die Beschaffung und Prüfung von unvollständigen Unterlagen.

Was ist die Lösung?

Eine Softwarelösung die alle relevanten Kriterien in Form von Fragenkatalogen sicherstellt. Diese werden beim Lieferanten abgefragt und alle Informationen und Dokumente eingesammelt. Erst wenn alles beantwortet ist kann der Antrag auf Prüfung und Zulassung an Sie als Einkäufer weitergleitet werden. Dies stellt sicher, dass alles was für Sie wichtig ist auch beantwortet und mitgeliefert wird. Ausschlusskriterien können durch das System überprüft. Der gesamte Prüfungs-, Freigabe- und Kommunikationsprozess wird durch das System gesteuert und überwacht, der Aufwand für die Sicherstellung aller erforderlichen Schritte zur Bearbeitung reduziert sich auf ein notwendiges Minimum. Der gesamte Vorgang kann als Initiativbewerbung direkt von der Unternehmenswebseite gestartet werden, oder ein potentieller Lieferant bekommt einen Link auf das Lieferantenmanagement Portal zugesandt.

Lieferantenportal

 

Lieferantenfragebogen

Nach einer ersten Zulassung sollte das System natürlich auch die regelmäßige Überprüfung der Voraussetzungen durchführen und notwendige Schritte einleiten.

http://www.hcm-lieferantenmanagement.com/

Lieferantenmanagement

Lieferantenmanagement – Wie optimiere ich die Zusammenarbeit mit meinen Lieferanten!

Wer sich im beruflichen Alltag mit Lieferantenmanagement beschäftigt, weiß dass die Zusammenarbeit mit Lieferanten viele Facetten hat. Ich möchte zu Anfang hier einige Stichworte nennen, um diesen Beitrag inhaltlich zu umreißen.

  • Lieferantenportal (intern und extern)
  • Lieferantenstammdaten
  • Lieferantenakte
  • Lieferantenzulassung
  • Lieferantenbewertung
  • Anfrage, Angebot, Auftrag
  • Liefertantenartikel
  • Arbeitsumgebung für Lieferanten
  • Lieferantenzugang zu Dokumenten und Vorgängen

Warum greife ich in meinem Blog dieses Thema auf?

Wenn Sie meinen Ausführungen in den älteren Artikeln bereits gefolgt sind, werden Sie den Zusammenhang unschwer erkennen. Die einzelnen Stichworte haben natürlich auch mit einer Form der Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Beteiligten ( Human Collaboration Management ) zu tun. In diesem Fall der Kunde und hier stellvertretend der/die Einkäufer/in und der Lieferant.

Das heißt es geht hier auch um den Austausch von Informationen, Daten und Dokumenten in Geschäftsprozessen. Geschäftsprozesse sind in diesem Zusammenhang z.B. die Verteilung einer Anfrage, die Durchführung einer Lieferantenbewertung oder die Bewertung und Zulassung eines potentiellen Lieferanten.

Zielsetzung ist es auch hier durch den Einsatz von modernen Softwaretechnologien diese Arbeiten so effizient wie möglich bewältigen zu können. Und hier sind wir wieder bei meinem Thema die Zusammenarbeit zu Vereinfachen. In diesem Zusammenhang kommen jetzt zu dem Thema Workflowmanagement einige weitere Technologien ins Spiel und zwar eine Portallösung, das Dokumentenmanagement und verschiedene Kommunikationstools. Alle diese Technologien werden benötigt um eine sinnvolle Unterstützung des Lieferantenmanagement durchführen zu können. Durch deren Einsatz werden folgende Vorteile und dadurch Effizienzsteigerungen realisiert.

  • Sicherstellung der Arbeitsschritte und Vorgänge
  • Ständig volle Transparenz auf den Dateninhalt der Arbeitsstände
  • Weitestgehend Ersatz von Mailkommunikation
  • Zentrale datenbankbasierte Datenhaltung aller Daten und Dokumente
  • Automatisierte Informations- und Dokumentenverteilung
  • Abbildung aller Prozesse und Dateninhalte
  • Berücksichtigung von Geschäftsregeln
  • Umfangreicher Ersatz von Excel und Word
  • Freie dokumentierte Kommunikation zu Lieferantenmanagement Themen
  • Suche über alle Vorgänge und Dokumente
  • Einfache Anpassung ohne Programmierung
  • Alles im Webbrowser von überall bedienbar (intern und extern)
  • Zugriffsrechte einzeln einstellbar
  • Definierter Zugriff für die Lieferanten auf das Portal

Wenn in diesem Zusammenhang von Effizienzsteigerung gesprochen wird, dann sind Größenordnungen von 70% durchaus realistisch. In der Realität ist der Effekt aus meiner Sicht deutlich höher, da Tätigkeiten wie das Suchen von Informationen, die Verfolgung von Vorgängen bei den einzelnen Beteiligten und die Prüfung von Vollständigkeiten und Regeln oder die Dokumenten- und Informationsverteilung eine Unmenge an Zeit verschlingen. Dies gilt natürlich auch für die Bereiche der Lieferantenqualifizierung- und Entwicklung oder des Reklamations- und Maßnahmenmanagements.

Alle diese Vorteile sprechen auf jeden Fall für den Einsatz eines derartigen Systems. Dadurch sind Sie in der Lage sich auf die Inhalte des Lieferantenmanagement zu konzentrieren. Das nimmt Ihnen das System nicht ab schafft aber die notwendigen Freiräume und Grundlagen für Sie!

Sind Sie an weiteren Details oder an einer Diskussion zu diesen Themen interessiert, so stehe ich Ihnen gerne online oder persönlich zur Verfügung. Ansonsten möchte ich Sie auch auf diese Seite verweisen:

http://www.hcm-lieferantenmanagement.com